Entfällt

Leider fällt unser Konzert wegen hoher Inzidenzen aus

Leistung weiterhin auf hohem Niveau

Blasmusik-Kreisverband Göppingen veranstaltete in der Jugendherberge Hohenstaufen einen Lehrgang im Auftrag der Bläserjugend Baden-Württemberg. Bei diesem bestand Benno Eisele vom Musikverein Eislingen mit der Note „sehr gut“.

Insgesamt waren die Jugendlichen vier Tage bei diesem Lehrgang in Hohenstaufen. Es galt sich in diesen Tagen fit in der Musiktheorie und im praktischen Vorspielen zu machen. Nach der abgelegten Theorieprüfung musste der Jungmusiker vom Musikverein Eislingen vor der Juri mit seiner Klarinette vorspielen. Als Selbstwahlstück wählte Benno „Aus den Kegelduetten“ von W.A. Mozart. Danach wurde durch die Kommission das Stück „Nur Keine Panik“ als zweites Vortragsstück ausgewählt. Mit 97,5 Punkte und der Note „sehr gut“ konnte er am Mittwochnachmittag die Urkunde der Bläserjugend Baden-Württemberg aus den Händen des Verbandsvorsitzendem Roland Ströhm, dem Jungendleiter Marc Steffen Sedlaczek und dessen Stellvertreterin Claudia Ströhm in Empfang nehmen. Wir sind sehr stolz, dass wir eine sehr hohe Qualität in unserer Ausbildung haben, so der musikalische Leiter des Musikvereins Roland Ströhm. Die Vorstandschaft ist sehr glücklich, dass Jugendliche in den Ferien für einen Lehrgang melden und ihn dann auch noch mit der Note „sehr gut“ abschließen, so der Vorstand Manfred Walter.

 

Die Zukunft des Vereins: Unsere Jugend

Nachwuchsarbeit genießt bei uns höchste Priorität. Um den Fortbestand der Stadtkapelle Eislingen zu sichern, werden unsere Jugendlichen von kompetenten Musikern zu günstigen Preisen unterrichtet.

Mitglied im Blasmusikverband Baden Württemberg BVBW