D1 Prüfung mit "sehr gut" bestanden

 

 

Aufgrund der Corona Pandemie konnte nicht wie gewohnt, der Lehrgang für die Leistungsprüfung D1 und D 2 in der Jugendherberge in Hohenstaufen abgehalten werden. Die Not machte den Kreisverband erfinderisch und die Prüfungskommission machte sich am vergangenen Samstag auf eine Tour de Landkreis Göppingen. Mit den Prüfungsabnahmen begonnen wurde am Samstagmorgen in Wiesensteig, dann ging es nach Böhmenkirch und zum Schluss wurden die Prüfungen in Heiningen abgenommen.

In Heiningen legten unsere Nachwuchsmusikerinnnen Nora Claus und Melina Ott vom die Prüfung ab. Nach einer Theorieprüfung galt esim praktischen Teil zwei Musikstücke der Prüfungskommission vorzutragen. Zusätzlich mussten die beiden Musikerinnen noch von sieben Dur-Tonleitern eine davon frei vortragen. Nora Claus erreichte mit ihrem Fagott die Note sehr gut. Melina Ott trug ihre Musikstücke mit den Mallets (Glockenspiel) vor. Auch sie erreichte die Note sehr gut. Roland Ströhm, der Dirigent ist von der Leistung begeistert und beglückwünschte die beiden Musikerinnen. Auch der Vorstand Manfred Walter, schloss sich den Glückwünschen an.

Altpapiersammlung am 6. und 7. November

Unsere für den 7. November geplante Altpapiersammlung kann unter den gegebenen Umständen nicht wie gewohnt stattfinden. Wir werden in diesem Jahr eine Containersammlung durchführen. Das Altpapier kann am Freitag  von 15 Uhr bis 19 Uhr und am Samstag von 8 Uhr bis 15 Uhr an den bereitstehenden Containern abgegeben bzw. angeliefert werden. Es werden genügend Helfer vor Ort sein die das Entladen übernehmen werden.

Die Zukunft des Vereins: Unsere Jugend

Nachwuchsarbeit genießt bei uns höchste Priorität. Um den Fortbestand der Stadtkapelle Eislingen zu sichern, werden unsere Jugendlichen von kompetenten Musikern zu günstigen Preisen unterrichtet.

Mitglied im Blasmusikverband Baden Württemberg BVBW